WordPress ist das führende Open Source Content Management System. Über 50% der Websites der Welt werden mit diesem Content-Management-System ausgeführt. Dies ist eine ideale Option, wenn Sie eine neue Website erstellen möchten. Eine Open-Source-Plattform zu sein hat seine Grenzen. Eine davon ist, dass die Mehrheit der Websites den Benutzern der Website ähnlich sieht. Dies kann ein Nachteil sein, insbesondere wenn Sie eine hoch markengebundene und einzigartige Website wünschen, die sich von den anderen abhebt. Glücklicherweise können Sie immer noch eine einzigartige Website mit hohem Markenzeichen haben, die dank benutzerdefinierter Themen auf der WordPress-Plattform ausgeführt wird.

Was sind benutzerdefinierte WordPress-Themes?

Themen für Blogs, die auf diesem Content-Management-System basieren, werden normalerweise in kostenlose und Premium-Themen unterteilt. Diese stehen normalerweise öffentlich zum Download zur Verfügung. Benutzerdefinierte WordPress-Vorlagen hingegen sind Premium-Vorlagen, die nicht öffentlich zum Download zur Verfügung stehen. Diese Themen wurden speziell für die Anforderungen eines bestimmten Unternehmens entwickelt.

Wer erstellt benutzerdefinierte WordPress-Vorlagen?

Benutzerdefinierte Vorlagen können von einzelnen Entwicklern oder Agenturen entwickelt werden. Die Hauptqualifikation für einen WordPress-Vorlagenentwickler ist das Verständnis des Content-Management-Systems und der dazu verwendeten Technologien wie PHP, JavaScript und CSS. Die entwickelte Vorlage muss mit einer oder mehreren der vorhandenen Versionen sowie den verfügbaren Plugins und Widgets kompatibel sein.

Wie viel kostet es, ein Thema zu entwickeln?

Wie bei anderen Webdesign- und Entwicklungsprojekten bestimmen eine Reihe von Faktoren, wie viel ein benutzerdefiniertes WordPress-Theme kostet. Diese Faktoren umfassen:

  • Themenspezifikationen

  • Voraussichtliche Projektdauer

  • Ob Sie einen einzelnen Entwickler oder eine Agentur einstellen

  • Alle zusätzlichen Dienstleistungen, die neben der Entwicklung benötigt werden

Basierend auf diesen und anderen Faktoren kann die Entwicklung von WordPress-Vorlagen zwischen einigen hundert und Tausenden von Dollar kosten. Es ist auch teurer, ein benutzerdefiniertes Thema zu entwickeln, als ein Premium-Thema zu kaufen.

Lohnt es sich, in eine benutzerdefinierte Vorlage für WordPress zu investieren?

Während hohe Kosten der Hauptnachteil bei der Entwicklung eines benutzerdefinierten Themas sind, wird es zu einer lohnenden Investition, wenn Sie Folgendes wünschen.

1) Ein WordPress-Theme, das Sie wirklich besitzen

Premium-Themen bieten Teilbesitz. Das heißt, Sie können das Thema an die spezifischen Anforderungen Ihrer Website anpassen. Das Thema gehört jedoch weiterhin dem Entwickler, der es erstellt hat. Benutzerdefinierte Vorlagen für WordPress bieten Ihnen die volle Eigentümerschaft. Sobald die Vorlage vollständig ist, übergibt der Entwickler das Eigentum an Sie. Neben Änderungen können Sie das Thema jetzt kostenlos oder als Premium-Thema für andere anbieten.

2) Benötigen Sie eine einzigartige und markenfähige WordPress-Website

Wenn Sie ein Thema wünschen, das ein einzigartiges Gefühl hat und den verfügbaren Premium- und kostenlosen Vorlagen nicht zu sehr ähnelt, ist eine benutzerdefinierte Vorlage eine großartige Option. Benutzerdefinierte Designvorlagen geben Ihnen mehr Kontrolle darüber, wie die WordPress-Site nach ihrer Fertigstellung aussehen wird. Sie können sich auch auf bestimmte Funktionen konzentrieren, die Sie auf Ihrer Website wünschen, die jedoch von kostenlosen oder Premium-Themen nicht gut verarbeitet werden.

Wenn Sie eine WordPress-Site starten und über finanzielle Ressourcen verfügen möchten, ist es eine gute Option, eine benutzerdefinierte Vorlage für die Site zu entwickeln. Ein benutzerdefiniertes Thema bietet eine bessere Kontrolle und gibt Ihnen die vollständige Kontrolle über die Vorlage.