Facebook führt ein neu gestaltetes Layout für Pages sowie neue Funktionen ein, um den Aufbau von Communitys zu fördern und Geschäftsziele zu erreichen.

Die bemerkenswerteste Änderung bei den Layouts von Facebook-Seiten ist die Betonung der Follower über die Anzahl der Likes. Benutzer können nicht mehr sehen, wie viele Likes eine Seite erhalten hat. Stattdessen wird die Gesamtzahl der Follower angezeigt.

Follower ist wohl eine wichtigere Metrik, zumindest für Seitenadministratoren, da sie sich auf die Anzahl der Personen bezieht, die sich angemeldet haben, um Updates von der Seite zu erhalten.

Durch eine weitere Änderung der Seitenlayouts können Benutzer leichter erkennen, wer sie ausführt. Bios von Seitenmanagern sind jetzt zugänglicher.

Dies sind die wichtigsten Änderungen für Benutzer. Schauen wir uns nun die neuen Funktionen für Unternehmen und Vermarkter an.

5 neue Funktionen für Facebook-Seiten

Facebook fügt den Seiten die folgenden neuen Funktionen hinzu:

Ein dedizierter NewsfeedEinfache NavigationVerbesserte SeitenverwaltungstoolsAktionierbare ErkenntnisseSicherheits- und Integritätsfunktionen

Lesen Sie weiter, um mehr über diese Funktionen im Detail zu erfahren.

Dedizierter Newsfeed

Zum ersten Mal können Seitenmanager jetzt einen dedizierten Newsfeed anzeigen, der von ihrem persönlichen Feed getrennt ist.

„Wir bringen die Leistung von Newsfeeds zum ersten Mal auf Pages. Jetzt können Pages Gespräche entdecken und daran teilnehmen, Trends folgen, mit Kollegen interagieren und mit Fans in Kontakt treten. “

Darüber hinaus werden im Newsfeed für Seiten neue Verbindungen wie andere Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens, Seiten und Gruppen vorgeschlagen. Vorschläge für Trendinhalte werden auch im Newsfeed angezeigt.

In dem Bestreben, mehr Engagement von Seiten zu fördern, werden Kommentare von Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens oben im Kommentarbereich angezeigt.

Dadurch können Seiten für ein breiteres Publikum besser sichtbar sein. Benutzer können Seiten direkt aus den Kommentaren folgen.

Einfache Kontoumschaltung

Facebook erleichtert Administratoren das Navigieren zwischen ihrem persönlichen Profil und ihrer Seite mithilfe eines Umschalters.

Sie können auf diese Funktion zugreifen, indem Sie auf das dreizeilige Symbol unten links in der Hauptnavigationsleiste tippen.

Am oberen Bildschirmrand sehen Sie Ihr persönliches Profil und Ihre Seite. Tippen Sie auf das eine oder andere, um zwischen ihnen zu wechseln.

Verbesserte Seitenverwaltungstools

Facebook führt auf Pages aufgabenbasierte Administratorsteuerelemente ein, mit denen Berechtigungen basierend auf bestimmten Aufgaben zugewiesen werden können.

Administratoren können unterschiedliche Zugriffsebenen zuweisen, um Aufgaben wie Einblicke, Anzeigen, Inhalte sowie Community-Aktivitäten und -Nachrichten zu verwalten.

Umsetzbare Erkenntnisse

Facebook sagt, dass es Pages mehr umsetzbare Erkenntnisse bringt, aber die genauen Details sind null.

Auf einer Hilfeseite heißt es: „Aktualisierte Erkenntnisse helfen Ihnen, Ihre Zielgruppe und die Leistung Ihrer Inhalte zu verstehen.“

Die Verbesserungen an Page Insights sollen auch relevantere Benachrichtigungen beinhalten.

Sicherheits- und Integritätsmerkmale

Facebook verbessert seine Fähigkeit, Aktivitäten zu erkennen, die auf der Plattform nicht zulässig sind, einschließlich Hassreden, gewalttätigen, sexuellen oder spammigen Inhalten und Identitätswechsel.

Im Rahmen dieser Bemühungen macht Facebook die blau verifizierten Abzeichen sichtbarer, wodurch Benutzer leichter Beiträge und Kommentare von authentischen Seiten und Profilen identifizieren können.

Keine Funktionen werden entfernt

Abgesehen von öffentlichen Zählungen wird im Rahmen dieses Updates nichts von Facebook-Seiten entfernt. Administratoren haben weiterhin Zugriff auf alles, was sie zuvor getan haben.

Für weitere Details siehe den Beamten Ankündigung zusammen mit Hilfeseite.

Quelle