Nachrichten

Hohe Kosten: Wiener Medienpolitik im Faktencheck

Die Stadt Wien gibt pro Kopf deutlich mehr für Medienarbeit aus als die gesamte österreichische Bundesregierung, wie ein Faktencheck zeigt. Der Rechnungshofbericht, auf den sich die SPÖ bezieht, befasst sich hauptsächlich mit dem Zeitraum zu Beginn der Corona-Pandemie, in dem die Bundesregierung über wichtige Förderungen, Entlastungen und COVID informierte. Die Ausgaben der österreichischen Bundesregierung betrugen im Jahr 2022 insgesamt 28,85 Millionen Euro, während die Ausgaben aller Bundesländer zusammen bei 38,56 Millionen Euro lagen. Wien sticht dabei als SPÖ-geführtes Bundesland besonders hervor und gab 25,3 Millionen Euro für Medienarbeit aus. Pro Einwohner entspricht dies einem Betrag von 12,91 Euro, im Vergleich zu den 3,19 Euro pro Einwohner, die von der Bundesregierung investiert wurden.

Die Wiener Volkspartei kritisiert die scheinheilige Empörung der SPÖ und weist darauf hin, dass die SPÖ angesichts eines desaströsen Stadtrechnungshofberichts zur Inseratenpolitik der Stadt Wien vor der eigenen Haustür kehren sollte. Es wird betont, dass es hier nicht um Politik für die Menschen gehe, sondern nur darum, das politische Gegenüber anzupatzen. Die Wiener Volkspartei appelliert an die SPÖ, für eine transparente und sparsame Medienpolitik in Wien zu sorgen.

Es wird abzuwarten sein, wie die SPÖ auf diese Fakten reagieren wird.

Die folgende Tabelle zeigt den Vergleich der Ausgaben für Medienarbeit der Bundesregierung und der Wiener Stadtregierung im Jahr 2022:

Institution Ausgaben für Medienarbeit (in Millionen Euro) Ausgaben pro Kopf (in Euro)
Bundesregierung 28,85 3,19
Wiener Stadtregierung (SPÖ) 25,3 12,91

Die Wiener Stadtregierung unter SPÖ-Führung liegt an der Spitze der Medienausgaben und übertrifft die Bundesregierung in Bezug auf die Ausgaben pro Kopf deutlich.



Zum Artikel: Die Nachrichten – Wiener Medienpolitik: Kosten deutlich höher als bei Bundesregierung – Faktencheck

Lesetipp  Faktencheck: Krafttraining für Frauen

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"