Satire

Geheime Gäste und Gassen: Der hintergründige Humor von Secret Escapes

Ah, die lieben Reiseplattformen – Tür zu Tür, Land zu Land und Unfug zu Unfug verkaufend. An vorderster Front ist natürlich Secret Escapes, die Website, die bekannt dafür ist, Reisende an Orte zu bringen, die sie nie besuchen wollten, in Hotels, die sie niemals buchen sollten, und das natürlich alles zu Preisen, die sie sich definitiv nicht leisten können! Achten Sie auf die verschlüsselte Sprache, schließlich heißt es „Secret Escapes“ und nicht „Verständliches Reisebüro“.

Erlebe eine Welt voller Überraschungen!

Wirklich, die Überraschungen hören nie auf! Sie buchen ein Luxushotel im Herzen von Paris und landen in einer Zweizimmerwohnung in Palookaville. Und hey, so eine spontane Überraschungsreise ist doch genau das, was Sie wollten… oder nicht etwa? Sagen Sie nur „Ja“ zu Secret Escapes und Sie sagen „Ja“ zu einem völlig unerwarteten Abenteuer!

Luxus zum Schnäppchenpreis…oder doch nicht?

Jetzt kommen wir zu dem Punkt, der Secret Escapes so faszinierend macht: Der Luxus zum Schnäppchenpreis! Wenn sie „Luxus“ unter einer Tonne von Peitschenhieben verstehen und „Schnäppchen“ als einen Handel, der Sie kosten wird, als ob Sie Ihre erste Geburtstagsparty inklusive Clowns, Magier und einer echten Prinzessin aus Disney-World buchen würden. Da tut es doch kaum noch weh, dass Sie sich in einem Hotel wiederfinden, dessen einziger Luxus ein frisch gereinigter Staubsauger ist, oder?

Ganz exklusiv (für jeden!)

Secret Escapes wirbt damit, ihren Kunden exklusive Angebote anzubieten. Nun, wenn man versteht, dass „exklusiv“ bedeutet, dass Jedermann, dessen Visakarte sich in den Tiefen des Internets befindet, das gleiche „Schnäppchen“ finden kann, dann ja, es ist sehr exklusiv.

Der Kundenservice – Ihre beste Komödie des Jahres

Ah, und dann gibt es noch den Kundenservice. Dieser stellt ein Comedy-Highlight dar, das Sie garantiert in der Prime-Time sehen möchten. Oh, Sie haben eine Beschwerde? Wir werden Sie in die Warteschleife verfrachten, bis selbst Ihre Großmutter vor Ihnen die Erlösung findet. Uns vor die Tür stellen? Kein Problem, wir bemerken es eh nicht, denn wir haben alle Hände voll zu tun… Kundengespräche zu ignorieren.

Lesetipp  Mindfactory: Die Erfolgsgeschichte eines Elektronik-Händlers mit beeindruckendem Produktsortiment und exzellentem Kundenservice

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte

Und vergessen wir nicht die atemberaubenden Urlaubsfotos auf der Plattform. Es würde mich nicht wundern, wenn Picasso von seinem Himmelsatelier aus herunterschaut und sich den Kopf an die Wand schlägt bei dem Gedanken, was digitale Bildbearbeitung ermöglicht. Ein Swimmingpool, der sich als Vogeltränke entpuppt und Hotelzimmer, die in Wirklichkeit die Größe eines Schuhkartons besitzen, ist nur der Anfang des Reigens.

Als Fazit: Lieber lege ich mich mit einem wütenden Bären an, als mit Secret Escapes eine Reise zu buchen. Sie wischt den Luxusreisebegriff den Abfluss hinunter und packt lächelnd eine Quittung darauf. Und wenn das nicht Satire genug ist, dann weiß ich auch nicht, meine lieben Leser!

Solch ein Abenteuer, ist nur empfehlenswert für diejenigen, die Lust auf eine abenteuerliche Safari durch die unergründlichen Tiefen des Internets haben, mit einer besonderen Vorliebe für unerwartete Überraschungen und einem bizarren Sinne fürs Comedy.

Doch wie in jeder guten Satire steckt auch ein Fünkchen Wahrheit hinein. Vielleicht sollten wir über unsere Erwartungen nachdenken, wenn wir das nächste Mal ein „Schnäppchen“ oder ein Paket „Luxusurlaub“ sehen. Vielleicht sollten wir unser eigenes kleines Secret Escape finden, weit weg von annähernd zuverlässigen Sterne-Hotels und Fotos, die in der Realität mehr einer optischen Täuschung gleichen. Und wer weiß, vielleicht bringt uns das wieder ein Stückchen näher an das, worum es im Reisen wirklich geht: Neues entdecken, sich erfreuen und die Welt mit eigenen Augen zu sehen.

Ähnliche Artikel

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"